bild.de: Machen perverse Clips Kinder zu Mördern?

jugendschutz.net

[...] Der mutmaßliche Mörder der 18-jährigen Lisa-Marie, Lukas M. (16), hatte offenbar regelmäßig Videos angeschaut, in denen Frauen stranguliert werden. Jetzt fordert der erste Politiker, dass der Internet-Konzern Google, ihm gehört die Video-Plattform Youtube, endlich dafür sorgt, dass dort keine Gewalt-, Sex-, Fetisch-Filme mehr laufen.