heise.de: Umstrittener Neustart

jugendschutz.net

Nachdem es einige Jahre still war um den Online-Jugendschutz, wagen die Bundesländer einen neuen Versuch, technische Lösungen mittels Paragrafen voranzubringen. Diesmal will man die kritischen Netzaktivisten mit einer Beteiligungsplattform besänftigen. An deren kritischer Haltung dürfte das allerdings wenig ändern.