derstandard.at: Kinderpornos und NS-Gut im Internet - Meldungen drastisch gestiegen

jugendschutz.net

Die Zahl der Meldungen bezüglich kinderpornografischer oder verbotsgesetzwidriger Inhalte im Internet ist im Vorjahr gegenüber 2012 laut der Meldestelle "Stopline" drastisch angestiegen. 6.070 Nachrichten, beinahe zweieinhalb Mal so viele wie 2012 (2.615 Meldungen), erreichten die Stelle im Jahr 2013. Das waren so viele wie noch nie. 26 Prozent des Materials waren tatsächlich illegal.