heise.de: Ferrero und das .kinder-Monopol im Netz

jugendschutz.net

Der Süßwarenhersteller Ferrero will die Internet-Endung .kinder betreiben, passend zu seiner gleichnamigen Produktlinie (u.a. "Kinder-Schokolade" und "Kinder-Riegel"). Der Deutsche Kinderschutzbund ist über die Pläne empört.