weser-kurier.de: Jugendliche zeigen ihre Selbstzerstörung im Internet

jugendschutz.net

In dem sozialen Netzwerk Instagram veröffentlichen Jugendliche Bilder davon, wie sie sich dünn hungern und selbst verletzen. Die Bilder sind ein öffentliches Zeugnis der Selbstzerstörung. Die Jugendlichen brauchen Hilfe - aber die Betreiber schauen weg.