hr-online.de: Kinderpornos über WhatsApp getauscht

jugendschutz.net

Eine WhatsApp-Gruppe zum Tausch von Kinderpornos sollen zwölf Tatverdächtige aus Hessen genutzt haben. Ihre Wohnungen wurden bei Razzien in Mittel- und Südhessen durchsucht, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten.