taunus-zeitung.de: Sein bestes Stück über WhatsApp: Ärger für alle Beteiligten

jugendschutz.net

„Sexting“ ist an Schulen en vogue: Man fotografiert von sich Körperteile, die eigentlich nicht herumgezeigt werden, und versendet sie via soziale Medien, meist an den Intimpartner. Dabei bleibt es aber nicht immer, denn oft geraten die Bilder auch in falsche Hände. Vorsicht, das kann teuer werden!