zdnet.de: Streit mit Israel - Facebook verteidigt Richtlinien zur Löschung von Inhalten

jugendschutz.net

Die israelische Regierung fordert von Facebook, schärfer gegen Hasskommentare vorzugehen. Der für Öffentliche Sicherheit zuständige Minister Gilad Erdan bezeichnete das Soziale Netzwerk am Wochenende in einem Fernsehinterview gar als „Monster“, wie Reuters berichtet. Facebook hingegen beruft sich auch seine Richtlinien zur Entfernung beleidigender Inhalte.