derstandard.at: Pay to win - "Pokemon Go" spielt im ersten Monat 200 Millionen Dollar ein

jugendschutz.net

Das Mobile-Game "Pokémon Go" hat in dem ersten Monat, genau genommen in den ersten 32 Tagen nach der Veröffentlichung, mehr als 200 Millionen Dollar eingespielt. Hersteller Niantic hat damit reichlich Grund zur Freude: So konnte ihr süchtig machender Hit selbst absolute Smartphone-Kassenschlager wie "Clash Royale" und "Candy Crush Saga" in den Schatten stellen, die in deren erstem Monat 120 Millionen bzw. 25 Millionen Dollar umgesetzt hatten.