derstandard.at: Russland zerschlägt Internetgruppe mit Verbindungen zum IS

jugendschutz.net

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben durch eine Reihe von Razzien eine Internetgruppe zerschlagen, die Propaganda für die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) verbreitet haben soll. Bei den Einsätzen seien Zellen in den zentralen Regionen Swerdlowsk, Tjumen und Tscheljabinsk ausgehoben worden, teilte der FSB am Donnerstag mit.