heute.de: Fake-News-Prozess in Würzburg - Facebook muss Hetz-Beiträge nicht suchen und löschen

jugendschutz.net

Wer mit einer massenhaft verbreiteten Bildmontage zu Unrecht als Krimineller dargestellt wird, hat kein wirksames Mittel, bei Facebook dagegen vorzugehen. Den Antrag eines syrischen Flüchtlings auf einstweilige Anordnung lehnte ein Würzburger Gericht ab - wenngleich nicht ohne Bedenken.