huffingtonpost.de: Auf Youtube kursieren Fakes von Kinderserien – sie strotzen vor blutrünstiger Gewalt

jugendschutz.net

Viele Eltern lassen ihre Kinder kurze Zeichentrickserien auf dem Computer oder Laptop schauen, um sich für einen Augenblick anderen Dingen widmen zu können. Das Vertrauen in die Cartoons auf Youtube ist meistens groß – insbesondere auch deshalb, weil es auf Youtube einen Kinder-Filter gibt, der sicherstellt, dass die Kleinen nur das zu sehen bekommen, was sie sehen sollen.

Doch leider ist das Netz der Youtube Kinder-App manchmal nicht engmaschig genug. So sind auf Youtube angebliche Folgen der Kinderserien "Peppa Wutz", "Thomas, die kleine Lokomotive" sowie "Die Minions" und "Die Eiskönigin" aufgetaucht, die nicht für Kinderaugen bestimmte Inhalte zeigen.