berliner-kurier.de: Kostenlose Pornos - Werden YouPorn und Co. in Deutschland bald abgeschaltet?

jugendschutz.net

Zu jeder Zeit, kostenlos und ohne Beschränkungen – jeder (auch Kinder) können im Internet Pornos anschauen. YouPorn, PornHub und Co. sind für alle offen. Doch das könnte sich bald ändern. Ausgerechnet der Bundesverband Erotik Handel geht gegen die Online-Freizügigkeit nun vor. Anwalt Arndt Kempgens, der den Verband vertritt, kämpft dafür, dass es kostenlose Pornoseiten, die Inhalte ohne Jugendschutz anbieten, nicht mehr so leicht haben.