sueddeutsche.de: Wie sich Rechte in geschlossenen Facebook-Gruppen radikalisieren

jugendschutz.net

Insbesondere AfD-Sympathisanten sind überzeugt, dass sie ihre Meinung nicht mehr äußern dürfen. Deshalb schaffen sie sich ihre eigene Gegenöffentlichkeit in sozialen Medien.